15. Poesiewoche - Die Buchstabenbanditen sind in der Ahorn-Schule

Im Dezember 2020 machen wir die zweiten Trickmisch-Poesiewochen an der Ahorn-Schule in Friedrichshagen, in dieser Woche gemeinsam mit 8 Schüler*innen der Klasse 5a und ihrer Lehrerin Anke Flössel. Gleich zu Beginn sammeln wir Wortpaare. Wir waren beeindruckt von den vielen, fantasievollen, lustigen und ungewöhnlichen Wortpaaren. Wie z.b. ein Staudamm plötzlich zum Saudamm wird, oder ein Staubsauger zu einem Stausauger und die Schafherde zur Schaferde. Zu jeder Wortkombination wie z.b. Kalt – Alt, Ass – Nass, Ente – Rente zeichnen und formuliere die Schüler*inne poetische Sätze. Die veränderten Bedeutungen werden in Bildern visualisiert und am Tricktisch zum Leben erweckt.

Viel Spaß beim anschauen !

Detektive ABCs legendärer Buchstabenfall ein Film von Leonie, Jack, Florian, Leo, Maya, Phillip, Timon und Viktoria

 

Im Laufe der Woche denkt sich die Klasse eine Rahmenhandlung für ihren Film aus. Ein Detektiv bemerkt, dass es einen Buchstabendiebstahl gibt und begibt sich auf Spurensuche. Die Schüler*innen faszinieren uns mit ihrer Kreativität.

Sie vertonen ihre bewegten Bilder und experimentieren dabei selbstbewusst mit der eigenen Stimme und Geräuschen. Sogar Musik wird für den Film komponiert mit den Instrumenten aus dem Trickmisch-Koffer. Wir sind beeindruckt von der Phantasie und künstlerischen Wert der Filme. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Euch. In der Feedbackrunde erzählen alle Schüler*inne ,wie ihnen die Woche gefallen hat. Alle sind begeistert. Von einem Schüler erfahren wir, dass es für ihn die beste Woche seiner gesamten Schulzeit war. Das macht uns sehr glücklich. Zum Abschied bekommen wir die "Goldene Kamera" verliehen. Vielen Dank für diese tolle Woche mit Euch.

Eine Woche später können wir zur Abschlußpräsentation sogar noch eine weitere Klasse einladen. Wir sind beeindruckt, die Schüler*innen moderieren ihren Film selber an und berichten den Gästen wie der Film entstanden ist.