16. Wort vor Ort Woche in Kooperation mit dem Naturkundemuseum -Wilhelm-Hauff-Grundschule

Im Juni 2021 machen wir eine Projektwoche in Kooperation mit dem Museum für Naturkunde Berlin mit 16 Schüler_innen aus der 5. und 6. Klassenstufe. Wir beginnen unserer Projektwoche mit einem wunderbaren online Vortrag über Dinosaurier von den beiden Museumvermittlerinnen Luka und Maike.

Zurück in die Vergangenheit

Zurück in die Vergangenheit von Zara, Semira, Cebrail und Mehmed

Die Schüler_innen brillieren schon mit viel Vorwissen und wir alle lernen dabei so viel Neues. Wer weiß schon, dass die Dinosaurier 20 Stunden täglich damit verbracht haben Blätter zu fressen ? Oder dass sie sich nie hingelegt haben und wenn, dann nur gedöst haben. Sie konnten auch ihren Hals nicht auf den Boden senken, weil es zwischen den Halswirbeln spitze Knochen gab, die sie daran hinderten.

Die Rettung der Welt

Die Rettung der Welt von Aylin, Betül, Taha und Oskar

Die Schüler_innen sind ganz begeistert und sie können auch die meisten Wissensfragen aus dem Vortrag beantworten. Schnell stellt sich heraus, dass wir ein paar Expert_innen auf bestimmten Fachgebieten innerhalb der Klasse haben. Zum Beispiel einen Experten in Theropodengattungen. Nach dem Vortrag können die Schüler_innen noch selber Fragen an die Wissenschaftler_innen stellen. So zum Beispiel: "Wie alt sind die Dinosaurier eigentlich geworden?", "Was haben sie für Geräusche gemacht?" oder "Was passiert, wenn man im Museum versehentlich etwas kaputt macht?" und "Wie viel kostet eigentlich ein original Dinosaurierskelett?"

Funny Chicken

Funny Chicken von Tereza, Merjem, Taha und Jahan Dad

Anschließend geht es an die Filmproduktion. Die Schüler_innen überlegen sich, was sie an dem Vortrag besonders interessant finden. Schon entstehen die ersten Filmideen. Die Schüler_innen stellen sich Filmsequenzen visuell vor und erzählen sie sich gegenseitig. Die Schüler_innen zeichnen einzelne Szenen und beschreiben sie, ein Storyboard entsteht. In den fünf Filmteams geht es jetzt ans Zeichnen, Ausschneiden, Animierung und Vertonen. Am Freitag präsentieren wir die entstandenen Filme in der Schulaula. Wir freuen uns schon sehr drauf.

Das gestohlene Ei

Das gestohlene Ei von Dan, Ahmed und Rahal

Anfang Oktober besuchen wir endlich das Naturkundemuseum und treffen Luka und Maike real. Sie zeigen uns die Ausstellung, um dann gemeinsam auf der großen Leinwand des Museums die entstandenen Filme anzuschauen. Wir sind überglücklich. Vielen Dank für die tolle Zeit !

Kampf der Giganten

Kampf der Giganten von Oskar