Poesietage im JUKS-TK in Kooperation mit der Ahorn-Schule

Wir freuen uns sehr darauf, die beiden mittlerweile 6. Klassen aus der Ahorn-Schule wiederzusehen, mit denen wir letztes Jahr im November und Dezember schon tolle poetische Animationen mit den Buchstabendieben produziert haben. Letztes Jahr im November 2020 und im Dezember 2020 haben wir schon mit den Buchstabenbanditen gespielt. Im August 2021 geht es weiter und treffen wir uns mit jeder Klasse für einen Poesietag: 11 Schülerinnen der Klasse 6b und ihre Lehrerin Marion Lindenberg und 8 Schülerinnen und ihre Lehrerin Anke Flössel denken sich neue Wortkompositionen aus, zeichnen und verfilmen sie am Leuchttisch. Alle sind gut eingespielt. Als ob wir uns erst gestern getroffen hätten, geht es gleich an die Produktion. Und das besondere dieses Mal: wir können dafür in den schönen, großen Räumen in der in der Jugendkunstschule Treptow-Köpenick arbeiten.

Wir sammeln zunächst einzelne Worte für unsere neuen Wortkomposita und schreiben sie auf bunte Papiere. Die gefundenen Wörter verbinden wir in der Gruppe zu neuen Wortschöpfungen. Nun wird gezeichnet, die Handlung entsteht beim Animieren. Wie kommt es zu einer Dreikopfschlange? Was läuft im Pferdeyoutube? Wie fährt sich ein Drachenauto? Ist ein DJ-Axolotl einsam? Was könnte einem Schokoladenbaum passieren, wenn es warm wird? Wer kauft ein beim Löwenobststand? Was macht ein Alienlehrer in der Schule? Insgesamt 19 Wortkomposita entstehen in den zwei Tagen. Zu jeder Wortkombination wird in ein kurzer Text aufgenommen. Wir sind überrascht, was in jeweils einem Projekttag zu schaffen ist und merken, dass die Schüler_innen schon Trickfilm-Profis sind.

Viel Spaß beim Anschauen

Die verwirrten Wörter

von Adela, André, Ben, Celin, Connor, Jessica, Lea, Leonardo, Mandy, Noemi und Saskia

Die verwirrten Wörter

Nomenzauber

von Ceyenne, Jack, Leonie, Leo, Maya, Phillip, Timon, Viktoria

Die verwirrten Wörter

Entstanden im August 2021 in der JUKS Treptow-Köpenick in Kooperation mit der Ahorn-Schule.