Trickmisch AG an der Theodor-Heuss-Schule

Im zweiten Schulhalbjahr 2019 hat das Mobile Sprachlabor in Kooperation mit dem Bildungsverband Moabit eine Trickmisch-AG an der Theodor-Heuss-Grundschule angeboten.

10 Wochen lang haben wir mit 15 Schüler*innen der 5. Klasse eine Trickmisch-AG durchgeführt. Wir wollten Trickfilme produzieren, die sich mit Natur beschäftigen. Und so haben sich die SchülerInnen mit hochaktuellen Themen auseinandersetzen können: mit den FRIDAYS FOR FUTURE Demonstrationen, mit den spürbaren Auswirkungen der Erderwärmung, mit dem Müll-Problem, mit dem Artensterben und mit der Frage, ob die Politik angemessen und schnell genug reagiert.

Mit einem beachtlichen Zeichnungsoutput, und mit schönen Animations- und Dialog-Ideen, arbeitete die Gruppe sich Schritt für Schritt voran – mal mit mehr, mal mit weniger TeilnehmerInnen.
Nebenprodukte sind mit dem schnell gelernten Trixmix-Online-Tool entstanden, ebenso manche temporäre Dialog- und Audio-Skizzen, der Hauptfilm dieser zehnwöchigen AG war jedoch der komplett analog am Lichttisch erstellte Film „Die Welt – wie retten wir sie?“

Bald werdet ihr hier die entstandenen Ergebnisse sehen.